Ärztliche Vorsorgeuntersuchung

In den Gemeinden des Kantons Solothurn besteht aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen ein schulärztlicher Dienst. Er überprüft die gesundheitlichen Verhältnisse an den öffentlichen und privaten Kindergärten und Schulen während der obligatorischen Schulzeit.

Der Gesundheitszustand der Kinder wird im 2. Kindergartenjahr sowie in der 4. und 8. Klasse durch ärztliche Vorsorgeuntersuchungen überprüft. Bei neu in die Schule eintretenden Kindern wird die fehlende ärztliche Untersuchung nachgeholt.

  
Vorsorgeuntersuchungen

Die ärztlichen Vorsorgeuntersuchungen sollen von Ihrer Hausärztin/Ihrem Hausarzt oder Ihrer Kinderärztin/Ihrem Kinderarzt in der Arztpraxis durchgeführt werden. Sie/er kennt Ihr Kind bereits. Die ärztliche Untersuchung kann aber, falls Sie das ausdrücklich wünschen, auch von der Schulärztin/dem Schularzt in ihrer/seiner Praxis durchgeführt werden. Sie sollten Ihr Kind im Kindergarten und in der 4. Klasse zur ärztlichen Untersuchung begleiten. In der 8. Klasse findet ein Gespräch mit der Hausärztin/dem Hausarzt statt.

Fragebogen 8. Klassen

 
 
Kontrollkarte

Ihr Kind erhält eine gelbe Kontrollkarte (Alle Kinder der 4. und 8. Klassen sind bereits im Besitz einer gelben Vorsorgekarte). Auf dieser bestätigt der Arzt/die Ärztin die Vorsorgeuntersuchung. Die Karte wird im Verlauf der betreffenden Schuljahre zuhanden des Schulsekretariates eingesammelt. Dort wird kontrolliert, ob die Untersuchung durchgeführt wurde. Die Kontrollkarte bewahren die Eltern anschliessend zusammen mit dem Impfausweis des Kindes auf.

 
Kosten

Vorsorgeuntersuchungen im Vorschulalter (Kindergarten für 6jährige) gehen zu Lasten der Krankenversicherung (Grundversicherung). Bei beiden Vorsorgeuntersuchungen im Schulalter wird die Rechnung den Eltern zugestellt. Wird anlässlich der Untersuchung eine gesundheitliche Störung festgestellt, so kann der entsprechende Rückerstattungsbeleg der Krankenkasse zugestellt werden. Wenn kein Befund vorliegt, und die Eltern für das Kind eine Zusatzversicherung abgeschlossen haben, können sie die Rechnung der entsprechenden Versicherung zustellen, ansonsten müssen sie die Rechnung selbst bezahlen.

Impfungen

Zu den ärztlichen Vorsorgeuntersuchungen gehört auch die Kontrolle der durchgeführten Impfungen. Der Impfausweis wird zusammen mit der Kontrollkarte von den Eltern aufbewahrt.

 

Der Schularzt steht Ihnen für Beratungen in allen Fragen, die allfällige Gesundheitsprobleme Ihres Kindes in Zusammenhang mit der Schule betreffen, zur Verfügung.

Bellach:
Dr. med Ralf Lechenmeyer
Dorfstrasse 3
4512 Bellach
032 618 38 68

Dr. med. Derek Thalmann
Kaselfeldstrasse 15
4512 Bellach
032 618 37 38


Lommiswil:
Dr. med. Rudolf Fischer
Dorfstrasse 17
4514 Lommiswil
Tel. 032 641 36 41


Selzach:
Gemeinschaftspraxis Selzach
Deborah Reinhart
Simone Allemann
Dorfstrasse 1c
2545 Selzach
Tel. 032 641 10 43

 

 

 

 

 

letztes Update: 18.09.2017 15:02:00     Realisiert von Dynabyte